Sie sind hier: Startseite » Kath. Familienzentrum » Tanzen

Tanzen

Professioneller Brief

 

 

Tanzen ist Bildung von „Unten“ nach „Oben“!

( frei nach Sir Ken Robinson/ Autor und internationaler Berater in der Gesellschaftsentwicklung)

 

Erst durch Bewegung vernetzen sich die Gehirnzellen.

Kindertanz  Ü 3 im

Kath. Familienzentrum SFX

mit Anna-Mirjam Griesbach (Tanzpädagogin)

 

Jeden Montag (außer in den Schulferien) von 15.30 – 16.15 Uhr

 

Konzept:

Singen, Tanzen, Lieder und Tänze anderer Kulturen kennen lernen, zum Teil mit akustischen Instrumenten begleitet.

Wahrnehmungs- und Stilleübungen aus der Montessoriarbeit

 

Ziele:

Seinen Körper kennenlernen, Vertrauen in den eigenen Körper gewinnen, auch im Sinne der Psychomotorik.

Die eigene Stimme als Instrument und Ausdrucksmittel kennenlernen.

Sich austoben können.

Sich selbst als Individuum und Teil einer Gemeinschaft erleben.

Kleine Auftritte für Kindergartenfeste vorbereiten.

Selbstbewusstsein fördern.

Verantwortung für sich übernehmen.

 

 

Durchführung:

Jedes menschliche Gehirn ist auf Lernen ausgerichtet. Erst recht trifft dies auf Kinder zu. Allerdings wollen nicht alle Kinder zum gleichen Zeitpunkt das Gleiche lernen. Deswegen ist dieses Tanzangebot freiwillig. Jedes Kind sollte selbst entscheiden, ob es an dem Angebot teilnehmen möchte.

 

Jedes Kind ist ein Künstler.

Die Frage ist, wie es ein Künstler bleiben kann, wenn es Erwachsen wird (P. Picasso).

 

Anna-Mirjam Griesbach und Ursula Over